Auch daran muss gedacht werden

Auch daran muss gedacht werden

Anzeige

Welche Kosten bei einer kirchliche Hochzeit entstehen können

Auch daran muss gedacht werden

Foto: Pexels 

Neben der zivilen Trauung auf dem Standesamt der Gemeinde ist für viele Eheleute die kirliche Feier nach wie ein Muss. Viele Brautpaare stellen sich durch die berechtigte Frage, was eine kirchliche Trauung an Kosten mit sich bringt.

In den meisten Fällen ist Eheschließung in einer Kirche verlangen kostenlos, ein paar Pfarrein verlangen jedoch eine kleine Spende als Aufwandsentschädigung. Einige Pfarreien haben aber auch einen festen Betrag festgelegt, der bei Anmeldung zu bezahlen ist. Neben diesen Kosten, sollte auch an andere Nebenkosten gedacht werden. Der begabte Hochzeitssänger, der mögliche Ehevorbereitungskurs und vor allem der bunte und für einen Augenschmaus sorgende, oftmals dezent und formvollendet schön wirkende Blumenschmuck im Getteshaus sind auch zu bezahlen. 

Bei all den anfallenden Kosten, ist es wichtig, sich ein maximales Limit zu setzten und diesem zu kalkulieren. Erfahrungswerte der örtlichen Unternehmen, wie beispielsweise Blumenläden, können helfen. (Ips/AR.)