Stilsicher auf dem Parkett

Stilsicher auf dem Parkett

Anzeige

Der Tanz in das Eheleben

Stilsicher auf dem Parkett

Bilder: Pexels

Der Hochzeitstanz ist der Höhepunkt am Hochzelfstagabend. So ist es immer ein schöner Augenblick, wenn die Eheleute den ersten eröffnen. Damit auch musikalisch etwas geboten ist es gut, wenn eine auswahl bereits im getroffen wird.

Ist der Eröffnungstanz ein Walzer, ist es in der Tat durchaus ratsam und auf keinen Fall ein Nachteil, vor dem Hochzeitstag ein paar Stunden in der örtlichen Tanzschule zu verbringen. Dabei kann auch zu verträumt-romantisch mutenden Liebesliedern ein Walzer getanzt werden. Viele Brautpaare haben seit Tag ihres Kennenlernens einen Lieblingssong, der sie an diesen Tag erinnert. Wer aber ein romantisch angehauchtes Lied für den Tanz sucht, ist mit dem Kaiserwalzer von Johann Strauß gut beraten. Percy Sledges "When a man loves a woman" oder "You light up my life" von Kenny Rogers sind bekannt und nicht bloß emotional gehaucht, sondern auch als passende Umrahmung eines im Vergleich dazu Walzers geeignet. Wenn das Hochzeitspaar noch unsicher ist welcher Tanz zu ihnen passen könnte und noch ein wenig Tanzunterricht nehmen will informiert sich am besten bei örtlichen Tanzschule über spezielle Tanzkurse für die Hochzeit. Über Einzelunterricht bis hin zu klassischen Tanzstunden in der Gruppe ist alles dabei. (Ips/AR.)