Das passende Geschenk finden

Das passende Geschenk finden

Anzeige

Das passende Geschenk finden

Bild: pexels

Bei einem besonderen Schritt im Heranwachsen eines jungen Menschen will man sich gerne erkenntlich zeigen, sei es mit einem Kartengruß oder Geschenken. Bei einem so einmaligen und gleichzeitig religiösen Ereignis sollte dies gut überlegt sein.Zunächst sollte man sich vor Augen führen, in welchem Verhältnis man zu dem Kind steht, ob man ihm etwas für den direkten Anlass oder den kommendem Glaubensweg schenken möchte oder sich in Form einer finanziellen Unterstützung erkenntlich zeigt. Eine Absprache mit den Eltern ist von Vorteil, damit es nicht zu Dopplungen typischer Geschenke kommt. Ein Klassiker zur Erstkommunion ist ein Gotteslob, wie das Gebet- und Gesangbuch in der katholischen Kirche bezeichnet wird. Das Kind ist nun enger in den Kreis der Gemeinde gerückt, nimmt intensiver an den Gottesdiensten Teil und kann dies mit einem eigenen Gotteslob erfahren. Ein individuell gestalteter Umschlag oder die Einprägung des Namens können dieses Geschenk sehr persönlich machen.

Zur Konfirmation empfiehlt sich hingegen eine Bibel. Die Jugendlichen haben sich bereits intensiver mit dem Glauben beschäftigt und können mit einer eigenen Bibel diesen Weg weiterverfolgen. Sind Gotteslob und Bibel schon vergeben, eignet sich eine praktische Schutzhülle ebenso als Geschenk. Diese könnte wieder mit Namen und Symbolen individualisiert oder zum Beispiel aus Filz selbst gebastelt werden. Religiöse Symbole wie ein Kreuzanhänger als Halskette, für den Schlüsselbund oder direkt als Wandkreuz sind ebenso beliebt. Für Katholiken wäre ein Rosenkranz eine weitere Idee. Auch hier gibt es eine reiche Auswahl an Größen, Farben und Gestaltung. Um den tatsächlichen Festtag besonders hervorzuheben, eignet sich ein Erinnerungsalbum. In diesem können Fotos, der Konfirmationsspruch und Segenswünsche der Gäste eingetragen werden. ps/LK.

Kommunions- und Konfirmationsmode

Sich einmal richtig schön und elegant fühlen, davon träumen viele Mädchen und auch die jungen Herren wollen sich beim ersten Anzug angesagt kleiden. Und die jungen Erwachsenen wissen auch schon ganz genau, was sie wollen. Haben sie schließlich am Tag ihrer Kommunion oder Konfirmation den ersten ganz großen Auftritt und da gehört das passende Traumkleid oder der passende Anzug als eines der wichtigsten Details natürlich dazu.

Anzug mit Wow-Effekt

Bei den Buben und jungen Männern stehen weiterhin klassische Anzüge mit oder ohne Weste hoch im Kurs. Auch die Frage Krawatte, Fliege oder keines von beidem, will beantwortet werden. Aktuell schwankt der Trend zwischen einer farbigen Fliege oder dem Weglassen jeglichen „Halsschmuckes“.

Dazu passt ein zweiter geöffneter Hemdknopf. Das klassische Einstecktuch scheint an seiner Bedeutung bei den jungen Männern zu verlieren. Bei den Farben des ersten Anzuges schwankt der Trend zwischen klassischem Schwarz und Grau- bzw. Blautönen. Hier dürfen sich die Jungen gerne auch einmal etwas trauen und auf ein farbiges Modell setzen.

Soll es doch der klassische schwarze Anzug sein, lässt sich dieser mit einem farbigen Hemd kombinieren. Auch die Kombi mit Hemd, Sakko und dunkler Jeans findet seine Befürworter und kann ebenfalls sehr chic wirken.

Kommunionskleider und Konfirmationsmodelle

Weiße Kommunionkleider in Midi-Länge oder knöchellang begeistern beschwingt im Boho-Look, Trendy-Chic oder Classic-Style und versprechen jeder Jugendlichen, ihr Lieblingsmodell zu finden. Dieses Jahr entzücken verspielte Spitzen in Kombination mit Satin und glamourösem Glitter-Tüll. Wahre Hingucker sind weichfallende Georgette-Kleider mit funkelndem Glitzer-Dekor oder Vokuhila-Designs für modebewusste junge Damen. Reizend sind auch die unterschiedlichsten Ärmel-Lösungen, die perfekt zu den zarten Transparenzen passen. Individuell anpassbare Bindegürtel setzen harmonische Akzente an der Taille.

Bei Konfirmationsmode greifen die jungen Frauen oft zu einem dunkleren Modell. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Wer im Trend sein will, kann sich auch über einen Jumpsuit oder einen gut sitzenden Hosenanzug Gedanken machen. Aber auch hier kann gerne das komplette Farbspektrum benutz werden. Schwarz und Blau haben als klassische Konfirmationsfarben keine Alleinstellung. Auch schöne Rot- oder Grüntöne bis hin zu beige oder Silber setzen Trends und stechen heraus.

Echte Styling-Wunder: Wärmende Oberbekleidung

Typisch für den April ist das wechselhafte Wetter, da kann es auch schon mal schneien. Damit den jungen Damen in ihren Kleidchen nicht kalt wird, gibt es wärmende Jäckchen und Capes, die nebenbei noch echte Styling-Wunder sind! Also: Mixen & Matchen erwünscht!

Lassen Sie sich vor Ort beraten, die regionalen Betriebe freuen sich auf Ihren Besuch. akz-o/co/chf

Der große Tag rückt näher? Lassen Sie sich in allen Belangen von den regionalen Unternehmen unterstützen. Ob die richtige Kleidung, Geschenke, Blumendekoration, Einladungen oder die passenden Feierlocation für jeden und jede gibt es das Passende