Anzeigen-Sonderveröffentlichung
Stechpalme ist Baum des JahresGroßprojekte der Stadt Image 1
THEMENWELTEN: Feste & Freizeit

Stechpalme ist Baum des JahresGroßprojekte der Stadt

Baumpflanzaktion am Samstag, 16. Oktober

Auf die traditionelle Baumpflanzaktion wird nicht verzichtet. Heuer wird die Jahresbaumallee mit der Stechpalme erweitert. Fotos: Rainer Fritsch/Pexels

Auf die traditionelle Baumpflanzung in der weithin bekannten Baumallee wollte die Stadt nicht verzichten. Teilnehmen kann man nur nach vorhergehender Anmeldung im Kulturamt. Die Kulturabteilung mit Carmen Wiesinger, Heike Rechner und Tatjana Nussmann hat dazu wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. Das Trio aus der Kulturabteilung ist auch zuständig für den „Erntedankmarkt“.

Gepflanzt wird der diesjährige Jahresbaum, die Stechpalme. Pate ist im diesen Jahr die „NEST-OOTY Indienhilfe e.V.“. Es handelt sich dabei um einen Verein der katholischen Kirchengemeinde. Dieser fördert eine Stadt in Indien, aus der ihr Pfarrer stammt. Die Baumpflanzaktion beginnt mit dem Salutschießen der Fürstlich privilegierten Schwarzenberg‘schen Böllerschützen. Es folgt die Gitarrengruppe der Pfarrei Scheinfeld. Danach wird Holzfee Antonia Günther die Begrüßungsrede halten. Sie ist schon seit zwei Jahren im Amt. Den Baum des Jahres stellt dann ausführlich Forstdirektor Dr. Christian Kölling vor. Nach einer ökumenische Andacht wird Bürgermeister Claus Seifert die Dankworte sprechen. (rf)