Anzeigen-Sonderveröffentlichung
Tipps für den entspannten Weg in die neuen vier Wände Image 1
THEMENWELTEN: Auto & Mobilität

Tipps für den entspannten Weg in die neuen vier Wände

Fotos: Daimler AG (2), Pixabay (1)

Endlich raus aus der alten Wohnung und rein in die neuen eigenen vier Wände. Mit diesen Tipps geht der Umzug ins neue Zuhause stressfrei über die Bühne:

Sobald der Termin für den Umzug ins neue Eigenheim steht, sollte mit der Planung begonnen werden. Erster Punkt: Fristgerecht kündigen, um eine finanzielle Doppelbelastung zu vermeiden.

Bauherren sollten aber einen vierwöchigen Puffer zwischen Übergabe und Umzug einplanen. Denn meistens gibt es an irgendeiner Stelle Verzögerungen.

In der Regel muss eine Wohnung zum Auszug in neutraler Wandfarbe gestrichen und „besenrein“ übergeben werden. Wenn Abnutzungsspuren über das normale Maß hinausgehen, müssen sie behoben werden. Hier bietet sich eine Absprache mit dem Vermieter an.

Informieren, ummelden, nachsenden

Wenn die zukünftige Adresse bekannt ist, sollte ein Nachsende-Auftrag erteilt werden. Außerdem müssen Vertragspartner informiert werden (Arbeitgeber, Krankenkasse, Versicherungen, Banken, Telefon- und Internetanbieter sowie ggf. Zeitschriften-Abonnements, Online-Versandhäuser etc.). Wer Kinder hat, muss auch Schule, Kita oder den Kindergarten informieren.

Umzugshelfer anheuern

Mit tatkräftiger Unterstützung ist ein Umzug leichter zu stemmen. Ob freiwillig oder professionell: Helfer möchten in der Regel frühzeitig informiert werden Umzugsunternehmen sind werktags oft günstiger als am Wochenende. Lokale Fahrzeuganbieter sind oft günstiger als überregionale Anbieter.

Achten Sie darauf, welche Führerscheinklasse und welche Versicherung benötigt wird. Falls Parkplätze rar sind, kann bei der Stadt oder Gemeinde eine Halteverbotszone beantragt werden.

Regionale Umzugsanbieter und Verleihfirmen beraten Sie gerne und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Achten Sie auch auf die Entsorgung von anfallenden Sonderbaustoffen und lassen Sie sich auch dort beim ortsansässigen Unternehmen Ihres Vertrauens unterstützen, diese helfen Ihnen gerne. Text: openPR