Weiterbildung hat in Unternehmen hohen Stellenwert

Weiterbildung hat in Unternehmen hohen Stellenwert

Anzeige

Weiterbildung ist vor allem dem Mittelstand wichtig Gemeinsame Studie von TÜV-Verband und Bitkom zur beruflichen Weiterbildung

Weiterbildung hat in Unternehmen hohen Stellenwert

Foto: pixabay 

Neun von zehn Unternehmen (90 Prozent) ist die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter wichtig. Das hat eine gemeinsame Studie des TÜV-Verbands und des Digitalverbands Bitkom ergeben, für die 504 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern in Deutschland befragt wurden. Demnach hat das Thema Aus- und Weiterbildung vor allem für den Mittelstand einen hohen Stellenwert. 94 Prozent der Unternehmen zwischen 100 und 499 Mitarbeitern sagen, dass das Thema bei ihnen sehr bzw. eher wichtig ist. Es folgen Großunternehmen mit 92 Prozent. In kleinen Unternehmen mit bis zu 99 Mitarbeitern geben 89 Prozent an, dass ihnen die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter wichtig ist.Schaut man auf die verschiedenen Branchen, so ist es vor allem das Dienstleistungsgewerbe, das Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert beimisst: 94 Prozent der Unternehmen tun dies. Es folgt der Handel mit 84 Prozent. Unter den Händlern sagt allerdings auch mehr als jeder Zehnte (11 Prozent), dass ihm Aus- und Weiterbildung eher nicht so wichtig sind.In der Industrie sagen dies 6 Prozent, 81 Prozent sind dagegen der Meinung, dass das Thema Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern bei ihnen sehr bzw. eher wichtig ist. Quelle: bildungsspiegel.de

Weiterbildung erhöht die Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Wer seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen will oder vor hat, auf der Karriereleiter nach oben zu steigen, für den ist Weiterbildung neben dem Beruf unabdingbar.

In einigen Berufsgruppen, ist die berufliche Weiterbildung eng mit der Ausübung des Berufes verknüpft.

Nur wer in seinem Fachgebiet ständig auf dem Laufenden bleibt, kann Schritt halten und sich dabei beruflich weiter entwickeln.

Die betriebliche Weiterbildung:

Wichtigster Bereich der beruflichen Weiterbildung ist die betriebliche. Sie ist eine der Hauptmaßnahmen zur Sicherstellung der dauernden Anpassung der Kompetenzen der Mitarbeiter an die Anforderungen der Wirtschaft.

Die individuelle Fortbildung:

Ein weiterer Bereich der beruflichen Weiterbildung ist die individuelle Fortbildung des Einzelnen, der damit in erster Linie die Erweiterung seiner Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung sowie die Sicherung und Verbesserung der beruflichen Situation in Verbindung bringt.

Die individuelle berufliche Fortbildung bietet dem Interessierten oft neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt oder dient der Selbstverwirklichung der persönlichen Ziele im Leben und verbessert die Karriere-Chancen.

Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten erhalten Sie zum Beispiel bei der Industrie und Handelskammer, bei den Berufsbildungszentren oder über entsprechende Recherchen im Internet. Arbeits-abc